Wehklagen einer sterbenden Stadt – Meine Kampagnen-Welt

Die Idee

Vor einigen Jahren, es war war etwa Herbst 2015 hatte ich die Idee für eine grausame und dunkle Kampagnen-Welt. Warum ich das noch sehr gut weiß? Im März 2015 erschien Bloodborne und als Fan der Souls-Spiele & Rollenspieler brachte mir das so viele Ideen.

Ich war schon immer ein Fan von der Idee einen Dungeon Crawl in einer Stadt zu haben und Zak. S’s Vornheim: The Complete City Guide hatte mir bereits gute Dienste geleistet. Die Idee einer Stadt in der Größe eine modernen Großmetropole wie London, New York oder auch Mumbai und São Paulo mit einer viktorianischen Optik und mittelalterlichen obskuren Gildenstruktur brodelte in mir.

Obwohl ich es nie gespielt habe haben alle Geschichten über Warhammer’s Mordheim deutliche Spuren bei mir hinterlassen und so kam ich am Ende auf die Idee einer gigantischen mittelalterlichen Metropole, teilweise zerfallend, was einmal groß war nun durch Seuchen, Gildenkriege und Straßengangs nach und nach zerrüttet. Geboren war die sterbende Stadt. Eine Stadt, gebaut auf den chtuluesqen Ruinen zweier alter Städte – eine Stadt ohne Name, nur die Stadt.

Sie stirbt langsam aber noch ist Leben in ihr. Die Heilige Kirche versucht sich der dunklen Mächte zu erwähren, doch ihr Einfluss schwindet ständig. Der Rat ist ein Marionettentheater, doch stellt man sich die Frage wer die Fäden in den Händen hält. Aus den tiefen der Kanalisation kommen seltsame Wesen und eine geheimnisvolle Krankheit verbreitet sich in der Stadt.

Viele kommen noch in die Stadt um sich zu bereichern, sei es durch Handel oder durch das Plündern verbotener Distrikte. Früher oder später wird die Stadt fallen – werden die Spieler beim Untergang helfen oder retten, was zu retten ist.

Das System, die Regeln und genutzte Werkzeuge

Als System für die Kampagne verwende ich Lamentation of the Flame Princess (LotFP), die Stadt wird in großen Teilen durch Random Generators generiert, einzelne Distrikte erstelle ich mit Hilfe von Zak S’s Vornheim.

Vieles in der Welt passiert zufällig – also anhand Würfeltabellen und dem Mythic Adventure Generator. Sehr viele ausgelöste Effekte und Situationen sind mit Apokalyptischen Uhren versehen. Dieses Werkzeug aus Apocalypse World werde ich bald mal einzeln in einem Post über nützliche Werkzeuge für Spielleiter beschreiben.

In der Welt gibt es keine nicht-menschlichen Rassen und LotFP ist daher für mich die Wahl. Außerdem ist das “offizielle” Setting von LotFP näher am 17. Jahrhundert und dem 30 jährigen Krieg – meiner Wahl für den historischen Hintergrund der Stadt.

Pistolen und Gewehre sind nach den Regeln erlaubt und natürlich gibt es Zauberei. Immerhin ist sie auch ein Grund für das enorme Wachstum und auch den Niedergang der Stadt.

Mein Plan

Ich arbeite seit ca. 2 Jahren an dieser wirren Idee und hatte auch schon zwei Probeabenteuer in der Stadt. Mein Ziel ist es hier hin und wieder einige der Listen und Werkzeuge zu beschreiben und euch das Setting ein wenig näherzubringen.

Wenn ich nicht gerade Horror-Rollenspiele leite reizt mich doch das dunkle und miese mehr als Glanz und Gloria High Fantasy. Ich hoffe euch einen Einblick in meine Rollenspielwelt zu geben und wer weiß – vielleicht besucht ihr sie ja mal.

Euer Hisho

Kommentare sind geschlossen.