⚔️ The Witcher – Das Pen & Paper Rollenspiel 🖊️📜🎲

Ich hatte bereits darüber berichtet und nun hab ich es in meinen Händen: das “The Witcher” Pen & Paper Rollenspiel.

Zwischen den Jahren hatte ich bereits Zeit es einmal quer zu lesen und kann nur sagen, dass ich sehr positiv überrascht bin und dies mein Pen & Paper Rollenspiel 2018 ist. Auch wenn es noch Zeit für eine ausführliche Rezension ist möchte ich an dieser Stelle jedoch ein paar Worte darüber schreiben.

Zeitliche und Kanon-Einteilung

Das Witcher Pen & Paper spielt zeitlich zwischen Teil 2 und Teil 3 der Witcher-Spiele. Dabei wurde auch das Problem der abweichenden Handlungsstränge aufgegriffen und Cody Pondsmith bietet eine gute Herangehensweise für die Spielleiter dort draußen. Wichtige Entscheidungen aus den Spielen werden noch einmal thematisiert und es wird darauf eingegangen wie diese sich ausgewirkt haben. Damit bietet das Spiel den Witcher-Freunden die Möglichkeit es an ihr Spiel anzupassen.

Kanon-technischer Natur kann sowohl die Computer-Spielwelt als auch die Welt der Romane bespielt werden. Im Text wird dabei auf kleine Unterschiede hingewiesen. So wird darauf verwiesen, dass in den Romanen Monsterjäger sowohl Silber- als auch Meteorit-Waffen mit sich führen, dies im Spiel der Einfachheit halber aber auf Silber beschränkt wurde.

Gängige Charaktere, inklusive Geralt, sind als Charakterbeschreibung mit Werten im Buch enthalten. Somit kann man theoretisch direkt in die Spielwelt eintauchen. Als spielbare Rassen stehen Menschen, Zwerge, Elfen und Witcher zur Verfügung.

Das System des Witcher-Rollenspiels

Das verwendete System kommt mir als alter Cyberpunk 2020 Veteran sehr bekannt vor und da es auch aus dem Hause R. Talsorian Games kommt ist es nicht verwunderlich. Es wird eine Fuzion/Interlock-Mechanik verwendet. Das bedeutet 1W10 + Attribut + Fertigkeit + Ausrüstungsbonus etc. vs. Zielwert. Das Kampfsystem wirkt auf den ersten Blick brutal und tödlich – wenn mit Bedacht vorgegangen wird, jedoch gut zu spielen. Gut geplant und vorgesorgt ist halb gewonnen. Panzerung und die richtige Wahl der Waffen und Taktik werden wichtig sein und das Spiel bietet auch schöne Wundentabellen für kritische Verletzungen.

Mein Highlight des Witcher-Rollenspiels

Die beiden Crafting-Systeme. Wer in die letzten G+ Post von mir rein gesehen hat konnte mal lesen, dass ich ein Crafting-System a’la Minecraft gesucht habe und siehe da Cody Pondsmith hat meine Gedanken gelesen. Nach meinen ersten Drüberfliegen gibt es für alles, das man kaufen kann Crafting-Rezepte. Das bedeutet, um den Gegenstand herzustellen muss man die angegebenen Materialien haben. Hat man einen Bauplan bekommt man einen Bonus auf das Herstellen. Es gibt dabei so viele Rezepte, dass die Dinge die Fehlen durchaus zeitnah ergänzt werden können. Da es sich hauptsächlich um Gegenstände wie Rüstung, Waffen und Werzeug handelt werde ich das für andere Spiele übernehmen und durch Bauten ergänzen. Das System ist einfach und meiner ersten Meinung nach wahrscheinlich gut im Spiel ohne großen Aufwand umsetzbar. Mein Minecraft/ARK/Forest/7DaysToDie/Japano-Crafting-Survival-Spiel ist um eine “fast fertige” Idee reicher… mein Dank an Cody und Lisa Pondsmith.

Ein ähnliches Crafting-System kommt bei der Alchemie zum tragen. Hierbei können bei Rezepten aber manche Materialien mit anderen ausgetauscht werden.

Der Rest vom Witcher-Regelwerk

Die Beschreibung der Welt und Politischen Regionen finde ich für ein Grundregelwerk durchaus ausreichend. Das Bestiarium ist meiner Meinung nach auch völlig ausreichend. Wer mehr Informationen benötigt und durch die Romane oder Spiele noch nicht alles verinnerlicht hat – ist ein Spaß, die Welt ist ja auch gigantisch und das erfassen nahezu unmöglich – dem sei das Buch “Die Welt von The Witcher”, erschienen bei Panini empfohlen.

Kurzzusammenfassung: Die Regeln erinnern mich stark an meine Cyberpunk-Zeit und daher werde ich da beim leiten wahrscheinlich sehr gut rein kommen. Die Umsetzung der Spielwelt in den Regeln erscheint mir auf den ersten Blick recht gut und ich denke ich werde mit dem Spiel noch meine Freude haben. Das Crafting-System ist mein Träumchen von einem Crafting-System und ich freue mich auf den Einsatz. Das enthaltene Abenteuer habe ich nur kurz überflogen und kann noch keine Äußerungen dazu machen. Ich kann nur sagen: bestes “selbst ausgesuchtes” Geburtstagsgeschenk 2018 🎁

Kommentare sind geschlossen.